3.400 Jahre Arbeit mit Holz. 7.600 Tage Kunstakademie Bad Reichenhall.

Holz war neben der Malerei eines der ersten Materialien, in dem sich künstlerisch ausgedrückt wurde. Im Bad Reichenhaller Stadtmuseum gibt es Exponate, die holzbildhauerische Tätigkeiten vor über 3.400 Jahren im Ort belegen.

Wie kein anderes Material fordert Holz den Künstler: es reagiert auf Umwelteinflüsse und verändert sich im Laufe der Zeit; Maserungen und Farbe des Holzes beeinflussen die Oberflächenwirkung. Dies sind Eigenschaften, mit denen der Künstler bewusst spielen kann; die allerdings auch etwas von ihm verlangen: Handwerk und Technik!

Das traditionelles Handwerk und Technik längst nicht den Weg in die zeitgenössische Kunst versperren, zeigen Künstler wie Gehard Demetz.

Irgendwo zwischen grober Oberfläche und samtig weichen Partien schafft Gehard Demetz den Sprung mit traditionellem Bildhauerhandwerk hinein in die Gegenwartskunst. Obwohl die Skulpturen des Künstlers keineswegs traditionell sind: aus kleinen Holzbausteinen setzt er den Holzblock zusammen aus dem er seine Figuren herausschält. Seine Holzskulpturen zeigen Kinder, die mit ernsten Blick den Betrachter fordern; fordern ihr Gegenüber auf über die Werte der Gesellschaft nachzudenken.

Ein Künstler, der als Beispiel für gelebte Tradition nicht passender sein könnte. Bewährtes Wissen weitertragen, neu formen und ergänzen; das „Feuer weitergeben und nicht die Asche anbeten“. Tradition und Handwerk ist Teil der Kunst und ist immer auch lebenslanges Lernen.

Genau dies ist auch uns ein Anliegen – seit 22Jahren geben deshalb erfahrene Künstler*innen ihr Können und Wissen bei uns im Haus an Sie weiter.

Entdecken Sie mit uns Ihre Fähigkeiten und profitieren Sie von gelebtem Wissen!

– Zum Programm –

 

„Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“ (verm. Gustav Mahler)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s